Sportgelegenheiten

Alpinistik

Die Adršpach-Teplicer Felsen gehören zu dem bekanntesten Klettergebiet der Tschechischen Republik und sind auch im Ausland bekannt. Die Sandsteinwände sind bis 500 m hoch und erstrecken sich auf 20 km2. Hiesige hinreißende Szenerien sind berüchtigt und für die Kletterer stellen sie ein richtiges Paradies vor. Hinsichtlich der Erklärung des ganzen Adršpach-Teplicer Felsengebietes zum Nationalpark im Jahre 1933, im Jahre 1991 wurde es ein Teil des CHKO Broumovsko (Naturschutzgebietes der Region Broumovsko),  ist es hier nötig allen Naturschutzregeln Folge zu leisten. Es ist selbstverständlich, dass alle Kletterregeln am Sandstein gefolgt werden müssen. Wir empfehlen Ihnen die Informationstafel des ÈHS (tschechischen Alpinistikvereins) am Felseneingang zu verfolgen, hier gibt es Informationen über zugängliche Gebiete. Sie helfen Ihnen mögliche Probleme zu vermeiden.

Aus der Alpinistikgeschichte

Der erste Bergsteig führte in den Adršpacher Felsen auf den schmalen Turm in der Nähe der Adršpacher Burg, der später den Namen König bekam. Die Erstbesteigung realisierte im Jahre 1923 Willy Adam mit seinen Freunden. In den zwanziger Jahren wurden noch ein paar weitere dominante Türme bezwungen, z. B. die Liebhaber, der Bürgermeister, die Bürgermeisterin, die Stephanskrone und der sächsische Kopf in Adršpach oder die Felsenkrone, der Eisbär und der Eber in Teplicer Felsen. Es handelte sich um Erstbesteigerungen der deutschen Kletterer. Der erste tschechische Bergsteig ist die Bewältigung des Kruges in Adršpacher Felsen im Jahre 1935 durch Josef Janeba, Miroslav Jedlièka, den Klettervorkämpfer Rudolf Otto Bauš und Herrn Jedlièka. Bis zum Anfang des zweiten Weltkrieges wurden im hiesigen Gebiet nur ca 40 Gipfel bezwungen. Erst nach dem Krieg fing die goldene Kletterzeit an. Heutzutage sind in den hiesigen Felsengebieten an die viertausend Türme und Massive bestiegen.

Horolezec Skalolezení

Reitsport

In Ostböhmen erlebt man gerade den Boom, sog. Hippowege. Die markierten Reitwege (das weiße Viereck mit blauem, rotem und gelbem Kreis in der Mitte) erstrecken sich in Ostböhmen in der Länge über 300 km. Reiten können Sie direkt im Huculranch in Dolní Adršpach, oder wenn Sie Westernliebhaber sind, sollten Sie sich die Westernausfahrt in Malé Poøíèí – 5 km von Náchod entfernt, nicht entgehen lassen.

Durch die ostböhmische Region führt der sog. Reitweg, der in Wien anfängt, durch Südböhmen führt und hier im Osten endet. Für die Zukunft wird die Erweiterung über das Riesengebirge, durch Polen bis zu der Ostsee geplant. In der ganzen Region stehen Ihnen immer mehr neu entstehende Pferdehalter, Stationen, wo Sie auch mit Ihrem Pferd übernachten können, zur Verfügung. Die Pferde zum Wandern kann man selbstverständlich auch mieten. Im Sattel können Sie Ihren Urlaub verbringen und die Landschaft direkt vom Rücken dieser wundeschönen Tiere kennen lernen.

Hucul Ranch Dolní Adršpach

Reiten - Terrain: 150,- Kè pro Stunde.

Kontakt: Hacul Ranch
Karel Krecbach
Hucul Ranch Adršpach
Handy: +420 737 905 941
E-mail: huculranch@volny.cz

Konì

Fahrradsport

Cyklistika

Ostböhmen ist dank immer erweiternden Fahrradwegen eine ideale Region für den Fahrradsport. Sie können verschiedene Routen vom anspruchsvollen Bergterrain bis zu den Entspannungswegen durch die flachen Gegenden wählen.

Die Route Stìny – Police nad Metují - Suchý Dùl - Hlavòov – der Bergsattel Pasa unter Honský Špièák – Amerika unter Broumovs Felsen - Køinice – Martínkovice (der Weg zu Broumovs Felsen mit der Aussicht in das Broumovbecken) - Božanov: der touristische Grenzübergang nach Polen - Radków - Karlów - Machowska Droga – der touristische Grenzübergang - Machovská Lhota – Machov – Bìlý - Police nad Metují.
Die Route misst 56 km, rot markiert, Schwierigkeitsgrad - einfach. 

Physisch etwas anstrengender ist der Aufstieg zwischen Radkow – Karlow. Ab und zu ist es nötig kürzere Strecken zu Fuß zu gehen, meistens fährt man aber auf den ruhigen Nebenstraßen und Waldwegen. Die Route ist auch mit dem Straßenrad befahrbar, ein Teil der Strecke führt über Polen.

Cyklotrasa1 Kartenunterlagen (c) 2007, DPA s.r.o.

Die Route Vyhlídková cesta (Aussichtsweg) - Aus Police nad Metují nach Martínkovice an der Weggablung ist die Route gleich mit Stìny (rot markiert) – der Weg unter der Krone – die Weggablung unter Božanovský Špièák - Pánùv køíž (Herrenkreuz) - Slavný (bekannt)– Suchý Dùl - Police nad Metují.
Die Route misst 27 km. Blau markiert, Schwierigkeitsgrad - mittel. 

Physisch anstrengender ist der Aufstieg zwischen Martínkovice - Pánùv køíž. Der Aussichtsweg ist eine Rundstrecke, die um den Naturschutzgebiet Broumover Felsen herumführt. Teilweise läuft sie mit dem Radweg Stìny zusammen. Sie führt durch den Bergterrain über das Naturschutzgebiet, auf den Wald-, Asphalt- und Steinwegen.

Die Route Stolové hory - Dolní Adršpach – Zdoòov – der touristische Grenzübergang – Mieroszowskie Sciany - Mieroszów – der internationalle Grenzübergang Starostín - Mezimìstí – Hynèice - Olivìtín - Broumov - Velká Ves - Otovice: der internationalle Grenzübergang - Tlumaczów - Gajów – Radków - Ratno Dolne - Wambierzyce (Pilgerbasillika) - Duszniki Zdrój: Grenzübergang - Malá Èermná (in der Nähe gibt´s noch der internationalle Grenzübergang Duszniki Zd. - Náchod) - Velké Poøíèí - Hronov - Rokytník - Turov - Bystré – Stárkov – Dolní Vernéøovice - Jívka - Janovice - Hodkovice - Horní Adršpach - Dolní Adršpach.
Die Route misst 128 km davon 64 km durch Polen, Schwierigkeitsgrad - einfach. 

Die ganze Route führt durch eine wellige Landschaft auf den Asphaltstraßen. Der längste Fahrradweg in Broumovfelsenvorsprung ist durch Straßenkennzeichen markiert ausschließlich auf den weniger frequentierten Straßen und verbindet die Kurstädte in Polen mit Adršpach – Teplicer Felsen. Auf der polnischen Seite ist die Markierung oft zerstört und man kann sich nur mithilfe der touristischen Fahrradkarten orientieren.

Cyklotrasy Kartenunterlagen (c) 2007, DPA s.r.o.

Fußwanderungen

Die Region bietet die Verbindung der Fußtouristik mit der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten und der Natur an. Broumovsko ist reich an Wanderwege unterschiedlichen Schwierigkeitgrades. Gut markierte Wanderwege bieten kurze anspruchslose Ausflüge im Broumover Becken für Familien mit Kindern oder Senioren an. Es werden auch ganztägige Gebirgskammübergänge der Broumover Felsen mit bemerkenswerten Sandsteingebilden oder Javoøí-Gebirge mit stillen Laubwäldern angeboten. Jeder Fußausflug wird Sie bestimmt durch seine wunderschöne Aussichten auf die Landschaft begeistern.

Turistické stezky Kartenunterlagen (c) 2007, DPA s.r.o.

Baden

Das Bad in Mezimìstí gehört zu den größten in der Region Náchod und Broumov. Den Besuchern werden vier Schwimmbecken mit sehr reinem Wasser, Tennis- und Voleyballspielplatz, Tischtennis, Imbissständer und Sonnenschirmverleih angeboten. In der Sommersaison werden hier Discos, Partys und andere Veranstalltungen organisiert. Das Bad befindet sich außerhalb der Stadt in der Richtung nach Vižòov auf der rechten Seite.

Öffnungszeiten – bei gutem Wetter vom Montag bis Sonntag von 9:00 bis 20:00.

Eintritt:

Kinder bis 6 J., Behindertefrei
Kinder 6-15 J.20,-Kè
andere40,-Kè
Familieneintritt ( 2 Erwachsene + 1-3 Kinder)80,- Kè

Kontakt:

Tel.: +420 491 582 374

Das Bad in Teplice nad Metují bietet außer Imbiss auch Sportmöglichkeiten, z. B. Kegel, Beachvolleyball und Federball.

Öffnungszeiten – bei gutem Wetter vom Juni bis September von 9:00 bis 18:00.

Eintritt:

Erwachsene20,- Kè
Kinder15,- Kè
Kinder bis 10 J.10,- Kè

Kontakt:

tel.: +420 491 581 202

Das Bad in Police nad Metují, eine angenehme Umgebung mit Sportmöglichkeiten wird Sie begeistern. 

Öffnungszeiten: von 9:00 bis 19:00

Aussichtsflüge

Letadlo

Aero klub Broumov

Jeden Samstag und Sonntag von April bis Oktober (nur bei gutem Wetter) können Sie an dem Aussichtsflug über Broumover Region teilnehmen. Sie können die Besichtigungsrunden Broumover Region und Felsenstädte oder eine Aussichtsroute nach Ihrer Wahl wählen. Der Flugpreis ist 37 Kè für 1 Flugminute. Minimale Flugzeit dauert 15 Minuten. Der Flugpreis wird nach wirklicher Aussichtsflugdauer mit der Uhr am Bord berechnet.

Kontakt: Letištì Broumov, 55001 Broumov
Email: aeroklub@route.cz
Tel.: +420 491 521 066


Bootsfahrten

Bootsfahrten

Magische Felsen

Magische Felsen

Geheimnisvolle Burgen

Geheimnisvolle Burgen

„Wunderwasser“

„Wunderwasser“